TANDEMZ, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 2.400 €, mit Sitz in der Avenue de Choisy 199, 75013 PARIS, eingetragen im Pariser Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 881 896 187, vertreten durch ihre Präsidentin, Frau Marine WOLFFHUGEL (nachfolgend "TANDEMZ"), ist um den Schutz personenbezogener Daten besorgt und verpflichtet sich, diese gemäß den geltenden Vorschriften und insbesondere der Verordnung (EU) Nr. 2016/679 vom 27. April 2016, genannt "Datenschutz-Grundverordnung" oder "DSGVO" und dem Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978, genannt "Datenschutzgesetz", in der jeweils gültigen Fassung zu schützen.

Bei der Erfassung der persönlichen Daten der Teilnehmer führt TANDEMZ Verarbeitungsvorgänge durch, für die sie als "Datenverantwortlicher" im Sinne der oben genannten Texte qualifiziert ist.

Die Teilnehmer werden im Folgenden auch als "Betroffene Personen" im Sinne der geltenden Datenschutzbestimmungen bezeichnet.

TANDEMZ verpflichtet sich, jederzeit die Anforderungen der geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten und personenbezogene Daten nur unter den nachstehend aufgeführten Bedingungen zu verarbeiten.

1. Definitionen

In dieser Datenschutzrichtlinie haben die nachstehend mit Großbuchstaben gekennzeichneten Wörter die folgende Bedeutung, unabhängig davon, ob sie im Singular oder Plural verwendet werden:

  • Personenbezogene Daten: sind Daten, die es im Sinne der geltenden Verordnung über den Schutz personenbezogener Daten ermöglichen, eine natürliche Person direkt oder indirekt zu bezeichnen oder zu identifizieren.
  • Teilnehmer: bezeichnet jede volljährige und geschäftsfähige natürliche Person, die auf die Plattform zugreift, um an einer Sitzung teilzunehmen, unabhängig von ihrem Standort und der Art des Zugangs.
  • Plattform: bezieht sich auf die von TANDEMZ herausgegebene und dem Teilnehmer über das Internet auf der Website zur Verfügung gestellte Testplattform mit dem Namen "Tandemz".
  • Auf den Schutz personenbezogener Daten anwendbare Vorschrift: bezieht sich auf alle auf den Schutz personenbezogener Daten anwendbaren Vorschriften und insbesondere auf die Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016, bekannt als die "Datenschutz-Grundverordnung" oder "DSGVO", und das Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in der jeweils gültigen Fassung, bekannt als das "Datenschutzgesetz".
  • Sitzungen: bezieht sich auf die auf der Plattform angebotenen Studien- und Testssitzungen, die es einem Teilnehmer ermöglichen, an einer Studie zu einem Produkt, einer Dienstleistung, einem Teilnehmertest, einem Teilnehmerinterview oder einer Fokusgruppe teilzunehmen.
  • Website: bezieht sich auf die Website https://www.tandemz.io/, die von TANDEMZ veröffentlicht wird und Zugang zur Plattform und zu den Sitzungen bietet.

2. Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

TANDEMZ verarbeitet die persönlichen Daten des Teilnehmers für die folgenden Zwecke:

  • Registrierung des Teilnehmers im Tandemz-Panel;
  • Teilnahmeberechtigung und Teilnahme des Teilnehmers an Sitzungen;
  • Vorschlag von Sitzungen, die seinem Profil entsprechen, an den Teilnehmer;
  • Verbesserung der Leistung und Funktionalität der Plattform;
  • Vorbeugung und Erkennung von Betrug, Malware (bösartige Software oder Schadsoftware) und Management von Sicherheitsvorfällen;
  • Verbesserung der Leistung und der Funktionalitäten der Plattform;
  • Vorbeugung und Erkennung von Betrug, Malware (bösartige Software oder Schadsoftware) und Management von Sicherheitsvorfällen;
  • Management von möglichen Rechtsstreitigkeiten;
  • Überwachung und Analyse des Datenverkehrs auf der Plattform; und Für statistische Zwecke.

3. Verarbeitete persönliche Daten

Als der Eigenschaft als Datenverantwortlicher verarbeitet TANDEMZ die folgenden personenbezogenen Daten:

Teilnehmerdaten, die bei der Registrierung auf der Panel-Plattform erfasst werden:

  • Vor- und Nachname;
  • E-Mail-Adresse;
  • Telefonnummer;
  • Geburtsdatum;
  • Beruf;
  • Ort, Postleitzahl, Geschlecht;
  • Konsumgewohnheiten: Besitzer eines iOS- oder Android-Telefons;

Teilnehmerdaten, die beim Browsen auf der Plattform gesammelt werden:

  • IP-Adresse, Verbindungsdaten;

Teilnehmerdaten, die bei der Bewerbung um die Teilnahme an einer Sitzung erhoben werden können, je nach den spezifischen Anforderungen der jeweiligen Sitzung:

  • Alter
  • Beruf
  • Durchschnittliches Einkommen
  • Geschlecht
  • Konsumgewohnheiten
  • Gesprochene Sprachen
  • Digitale Geräte im Besitz
  • Vertrautheit mit dem verwendeten Gerät oder dem Betriebssystem Interessen.

Der obligatorische oder fakultative Charakter der Dateneingabe wird zum Zeitpunkt der Erfassung durch einen Asterisken neben den obligatorisch auszufüllenden Daten angezeigt. TANDEMZ benötigt die obligatorische Offenlegung bestimmter personenbezogener Daten, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen. Die optionalen Daten ermöglichen es TANDEMZ, den Teilnehmer besser kennenzulernen und ihm auf sein Profil abgestimmte Sitzungen anzubieten.

Wenn der Bewerbungsfragebogen für eine Sitzung Fragen enthält, in denen sensible personenbezogene Daten abgefragt werden, wird der Teilnehmer zusätzlich um seine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten gebeten. Sensible Daten sind gemäß der geltenden Datenschutzverordnung Informationen, aus denen die mutmaßliche rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, Daten über die Gesundheit, Daten über das Sexualleben oder die sexuelle Orientierung einer natürlichen Person.

4. Aufbewahrungsdauer der persönlichen Daten

Die persönlichen Daten des Teilnehmers, die zum Zwecke der Registrierung für das Panel sowie zum Angebot von an das Profil des Teilnehmers angepassten Sitzungen erhoben werden, werden für maximal 2 Jahre nach der letzten Teilnahme aufbewahrt. Am Ende dieser Aufbewahrungsfrist sendet TANDEMZ eine Informations-E-Mail an den Teilnehmer, in der er darüber informiert wird, dass seine personenbezogenen Daten in naher Zukunft gelöscht werden. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten von TANDEMZ für die gesetzliche Verjährungsfrist in einer sicheren Umgebung zu Beweiszwecken für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht archiviert.

Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers, die im Rahmen der Teilnahme des Teilnehmers an Sitzungen erhoben werden, werden für die Dauer der Sitzung aufbewahrt. Darüber hinaus werden die personenbezogenen Daten für wissenschaftliche Forschung und statistische Zwecke anonymisiert (Art. 89, Abs. 1 und 2 der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016); durch die Anonymisierung dieser Daten ist eine Identifizierung der betroffenen Personen nicht mehr möglich.

5. Empfänger von persönlichen Daten

Die persönlichen Daten des Teilnehmers sind streng vertraulich und ausschließlich für TANDEMZ und den Kunden bestimmt, der die Sitzung(en) organisiert, an denen der Teilnehmer teilnimmt. Im Rahmen einer Sitzung wird TANDEMZ an den an der Sitzung beteiligten Kunden übertragen:

  • Der Vorname des Teilnehmers;
  • Der erste Buchstabe des Nachnamens;
  • Die vom Teilnehmer gewählte Adresse für die Besprechung. Die Antworten des Teilnehmers auf den Fragebogen zur Registrierung für die Sitzung.

Wenn der Kunde zustimmt, den Teilnehmer zu treffen, werden dann die folgenden Daten übermittelt:

  • Die Rufnummer
  • Die E-Mail-Adresse.

TANDEMZ wird personenbezogene Daten, die auf der Plattform verarbeitet werden, niemals an Dritte weitergeben, übertragen, vermieten oder übermitteln, es sei denn, es besteht eine gesetzliche oder gerichtliche Verpflichtung dazu, außer an seine Kunden und die folgenden technischen Dienstleister:

Die Hosting-Dienstleister der Plattform, um die technischen Dienstleistungen des Hostings und der Datenbankverwaltung zu erbringen. :

TANDEMZ-Subunternehmer für die funktionalen Bedürfnisse der Plattform, insbesondere:

  • Datadog, Inc. 620 8th Avenue, Floor 45, New York, NY 10018 stellt einen Protokollierungsdienst zur Verfügung, um Fehler zu beheben und die Plattform zu verbessern.
  • SendinBlue mit Sitz in der Rue d'Amsterdam 55, 75008 Paris, das den Dienst Sendinblue für den automatischen Versand von E-Mails anbietet. Google, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043 USA, das den Dienst Google Suite als internes Büro für E-Mails, Kalender, Dokumente und Dateiablage zur Verfügung stellt.
  • TYPEFORM SL Carrer, Bac de Roda, 163, local, 08018 - Barcelona (Spanien) stellt den Typeform-Service zur Verfügung, um den Fragebogen zur Teilnahme an einem Test zu erstellen und die Antworten zu sammeln.
  • HubSpot, Inc, 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141 USA, das den Hubspot-Service für das Follow-up von gewerblichen Interessenten und Kunden anbietet.
  • Crisp IM SARL, Boulevard de Launay 2, 44100 Nantes, Frankreich, das den Crisp-Dienst für die Gesprächsnachverfolgung und den Support bereitstellt.

Diese Dienstleister handeln als Unterauftragnehmer von TANDEMZ im Sinne der geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, auf Anweisung von TANDEMZ und unter den mit TANDEMZ vereinbarten Vertragsbedingungen, die die geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten einhalten.

6. Implementierte Sicherheitsmaßnahmen

TANDEMZ verpflichtet sich, die Sicherheit und Integrität der auf der Plattform verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Zu diesem Zweck implementiert und unterhält TANDEMZ technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen für die Plattform und, allgemeiner, für sein Informationssystem, die an die Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten und die mit ihrer Verarbeitung verbundenen Risiken angepasst sind. Diese Maßnahmen zielen darauf ab, (i) die personenbezogenen Daten gegen ihre Zerstörung, ihren Verlust, ihre Veränderung und ihre Weitergabe an unbefugte Dritte zu schützen, (ii) die Wiederherstellung der Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten und den Zugang zu ihnen innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens im Falle eines physischen oder technischen Vorfalls zu gewährleisten.

7. Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union

Der Teilnehmer bestätigt, darüber informiert worden zu sein, dass die ihn betreffenden personenbezogenen Daten auf den Servern der Firma Clever Cloud SAS mit Sitz in der Europäischen Union gehostet werden.

Der Teilnehmer bestätigt, darüber informiert worden zu sein, und akzeptiert, dass die ihn betreffenden personenbezogenen Daten an Unterauftragnehmer übermittelt werden können, deren Dienste in Ländern außerhalb der Europäischen Union gehostet werden. Die Unterauftragnehmer von TANDEMZ garantieren, dass solche Übermittlungen unter angemessenen und ausreichenden Sicherheits- und Vertraulichkeitsbedingungen erfolgen, um ein Schutzniveau der personenbezogenen Daten des Teilnehmers zu gewährleisten, das dem in der Europäischen Union geforderten Niveau entspricht, in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen.

8. Rechte der betroffenen Personen in Bezug auf ihre persönlichen Daten

Die betroffenen Personen haben jederzeit die folgenden Rechte bezüglich ihrer persönlichen Daten:

  • Recht auf Zugang: eine Bestätigung der Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zu erhalten sowie bestimmter Informationen über die Verarbeitung, wobei diese Informationen in jedem Fall in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie enthalten sind;
  • Recht auf Berichtigung: die Berichtigung von personenbezogenen Daten zu erwirken, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind;
  • Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessen"): die Löschung der personenbezogenen Daten zu erwirken, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder wenn die betroffene Person der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widerspricht;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu erwirken, wenn die betroffene Person die Richtigkeit der Daten bestreitet, wenn die Frist für die Speicherung der Daten abgelaufen ist, die betroffene Person die personenbezogenen Daten aber noch benötigt, um ein Recht vor Gericht zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen, oder wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat;
  • Recht auf Übertragbarkeit: die Mitteilung der personenbezogenen Daten, die die betroffene Person TANDEMZ mitgeteilt hat, in einem lesbaren Format zu erhalten, oder TANDEMZ zu bitten, die personenbezogenen Daten, die die betroffene Person mitgeteilt hat, an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln;
  • Widerspruchsrecht: aus Gründen, die sich aus ihrer persönlichen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt insbesondere für den Fall, dass der Widerspruch sich auf eine kommerzielle Anpreisung, einschließlich Profiling, bezieht;
  • Widerruf der Einwilligung: ihre Einwilligung zur zukünftigen Verarbeitung ihrer persönlichen Daten durch TANDEMZ zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht;
  • Recht auf Beschwerde: eine Beschwerde bei der Nationalen Kommission für Informationstechnologie und bürgerliche Freiheiten einzureichen, wenn die betroffene Person der Meinung ist, dass die von TANDEMZ durchgeführte Verarbeitung eine Verletzung ihrer persönlichen Daten darstellt, online unter https://www.cnil.fr/fr/plaintes oder per Post an folgende Adresse: CNIL - Place de Fontenoy 3 - TSA 80715 - 75334 PARIS CEDEX 07.

Die Betroffenen können ihre Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten jederzeit ausüben, indem sie sich per E-Mail an TANDEMZ unter folgender Adresse wenden: contact@tandemz.io. Die Betroffene Person wird aufgefordert, ihre Identität nachzuweisen.

9. Cookie-Verwaltung

TANDEMZ verwendet Cookies für das ordnungsgemäße Funktionieren der Plattform und zur Überwachung und Analyse des Datenverkehrs auf der Plattform. Ein "Cookie" ist eine kleine Datendatei, die von einem Webserver an den Browser des Teilnehmers gesendet und auf der Festplatte seines Computers gespeichert wird. Sie sind in keiner Weise geeignet, den Computer zu beschädigen.

Die mit Hilfe von Cookies gesammelten Informationen sind ausschließlich und strikt für TANDEMZ bestimmt, in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Cookies von Drittanbietern (Google, Facebook) ermöglichen diesen Anbietern den Zugriff auf die durch ihre Cookies gesammelten Informationen, gemäß den in der Tabelle und im Abschnitt "Soziale Netzwerke" unten angegebenen Modalitäten.

Die Liste der von TANDEMZ verwendeten Cookies ist im Annahmefenster verfügbar. Klicken Sie hier, um sie noch einmal zu sehen.

Es steht dem Teilnehmer frei, der Verwendung aller oder eines Teils der von TANDEMZ auf der Plattform verwendeten Cookies (mit Ausnahme der für den Betrieb der Plattform unbedingt erforderlichen Cookies) zuzustimmen. Der Teilnehmer kann beim erstmaligen Einloggen seine Wahl treffen, indem er die Kategorien der Cookies anklickt, die er akzeptiert. Es steht dem Teilnehmer auch frei, seine Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit zu widerrufen, indem er hier klickt.

Der Teilnehmer kann seinen Browser auch so einstellen, dass er Cookies akzeptiert, oder diese deaktivieren.

Cookie-Anweisungen für die am häufigsten verwendeten Browser finden Sie unter den folgenden Links:

10. Do Not Track

Die Website und die Plattform reagieren auf das "Do Not Track"-Signal ("DNT"). Weitere Informationen über den DNT-Parameter finden Sie unter https://allaboutdnt.com/.